Pages Menu
Categories Menu
„Kein bitteres Ende in Sicht“

„Kein bitteres Ende in Sicht“

Dies der Titel der Landliebereportage über den Zichorienanbau (Wintersalate) auf unserem Hof. Das Magazin war vor fast exakt einem Jahr bei uns um die Geschichte einzufangen. Kathy hat fleissig Rezepte beigesteuert und gekocht. Wir finden, es ist wirklich ein gelungener Beitrag entstanden und freuen uns deshalb umso mehr, dass wir all unseren Kund:innen diese Ausgabe schenken dürfen!
Zichorien sind all jene Salate, welche aktuell in unseren Breitengraden Saison haben. Es macht uns traurig, zu sehen, dass mittlerweilen im Laden bereits wieder Sommersalate (Kopfsalat, Eichblatt, etc.) verkauft werden – denn damit diese zu dieser Jahreszeit verfügbar sind wurden sie während der ganzen Winterzeit im Glashaus geheizt – was ökologisch gesehen ein riesen Blödsinn ist und das zu Zeiten in denen alle vom Energiesparen reden! Ungeheizt aus dem Tunnel sind Sommersalate je nach Wetter erst ab April erhältlich und aus dem Freiland noch einmal später… Menschen, welche Bitterstoffe meiden, müssen sich also bei uns noch etwas auf Salat gedulden.

Von wegen bitter – ja es ist so, dass die Wintersalate Bitterstoffe enthalten. Bitter ist eine der fünf Geschmacksrichtungen (neben süss, salzig, sauer und umami) – und wohl unbestrittenermassen die unbeliebteste. Dies aber komplett zu unrecht, denn Bitterstoffe sind äusserst gesund: sie fördern die Durchblutung und Verdauung, stärken das Immunsystem und regen den Fettstoffwechsel in Leber und Galle an und zudem verringert der Genuss von bitteren Salaten das Verlangen nach Süssigkeiten – somit helfen die bitteren Salate gleich doppelt beim Abnehmen… Es lohnt sich, den Gaumen an die bitteren Stoffe zu gewöhnen – mit der Zeit beginnt man sie nämlich wirklich zu liebe! Zudem sind Wintersalate viel knackiger als die in der Konsistenz eher langweiligen Sommersalate!

Zusammenfassend gesagt sind wir also von Herzen froh,
dass hoffentlich noch lange kein bitteres Ende in Sicht ist!

Hast du noch kein Exemplar der „Landliebe“ erhalten? Wir haben noch ein paar wenige auf Lager und lassen dir gerne eins zukommen 🙂 Melde dich unter biohof@heimenhaus.ch

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 − fünf =