Pages Menu
Categories Menu
Wetterabhängigkeit …

Wetterabhängigkeit …

Beim Zmorge, Zmittag, Zvieri, Znacht – fast bei jedem Zusammenkommen unterhalten wir uns momentan über’s Wetter. Letzte Woche kündete sich der erste Frost an. Oft reicht ein Blick auf’s App nicht aus – Bodenfrost zum Beispiel kann es bereits bei mehreren Grad über Null geben (da sich die gemeldete Temperatur auf die Temperatur 2m über Boden bezieht – also nicht auf die für uns wichtige Temperatur beim Wachstumspunkt der Pflanzen). Die Kürbisse haben wir reingeholt, die Zucchini letzten Sonntag Abend noch zugedeckt – die Wolkendecke, die sich dann trotzdem noch über den klaren Himmel legte war Gold wert – alles hätten wir nämlich nicht geschafft…..


Aber nicht nur wir sind so wetterabhängig – bestes Beispiel im Moment: Der Blumenkohl! Ist es schlechtes Timing, dass wir gerade jetzt – wo ca. ein Drittel unserer Kundinnen in den Ferien weilen – Unmengen an Blumenkohl ernten können? Nein, aber der Blumenkohl ist selbst sehr wetterabhängig. Für die Blütenbildung braucht er eine Vernalisationsphase – d.h. eine Phase, bei der die Temperaturen genug kühl sind, dass er überhaupt eine Blüte bilden kann. Bleiben die kühlen Tage aus, so verzögert sich einfach die Ernte nach hinten. Und so kommt es, dass plötzlich Blumenkohl, der 4-6 Wochen Altersunterschied hat, trotzdem aller gleichzeitig erntereif wird….


Ä Guete wünscht

Team biohof heimenhaus

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 1 =

xxxnxx
aflamsex
arab xnxx
xnxx hd
xxx free porn