Pages Menu
Categories Menu
Was ist Catalogna?

Was ist Catalogna?

Einige Kunden haben sich gewundert, was denn der Catalogna sei, welchen wir ihnen ins letzte Gemüsekistli gepackt hatten….

Catalogna sieht auf den ersten Blick ähnlich aus wie Löwenzahn. Es ist ein Zichoriengewächs welches sowohl roh in Salaten als auch gekocht gegessen werden kann. Ursprünglich stammt es aus Italien, wo es auch viel bekannter ist als in der Schweiz. Catalogna stimuliert dank ihrer harntreibenden und leicht abführenden Wirkung die Verdauungsorgane. Wie bei vielen anderen Zichorienarten, deutet der bittere Geschmack auf leberreinigende und kreislauffördernde Substanzen hin. Der Sud der Pflanze kann appetitanregend Wirken. Aufgrund ihrer entschlackenden Wirkung ist Catalogna auch dann optimal geeignet, wenn eine Diät gemacht wird oder wenn man es beim Schlemmern etwas übertrieben hat. Schon zu Zeiten des alten Roms soll sie bei ausgiebigen Gelagen aufgrund dieser Eigenschaft gerne zubereitet worden sein.

Was machen mit Catalogna?
Eins unserer Lieblingsrezepte, weil die Catalogna durch diese Zubereitungsart ihren Geschmack relativ unverfälscht entfaltet:

Catalogna in ca. 2cm lange Stücke schneiden und in nativem Olivenöl mit viel frischem Chnobli (also grüner Chnobli) und Zwiebeln kurz heiss anbraten, danach mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Lauwarm serviert mit Geschwellten oder Pasta geniessen…

Und was macht ihr aus Catalogna? Wir freuen uns immer über neue Tipps!

en Guete! Euer Biohof Team

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =

xxxnxx
aflamsex
arab xnxx
xnxx hd
xxx free porn