Pages Menu
Categories Menu
Sellerie

Sellerie

Der Sellerie gehört zur Gattung der Doldenblütler. Als Heil- und Nutzpflanze kennt man ihn schon seit der Antike. Anzutreffen ist die Pflanze vor allem in der nördlichen aber auch südlichen Hemisphäre, jeweils in den gemässigten Breitengraden. Sellerie ist eine ein- bis zweijährige Pflanze, wir ernten ihn im ersten Jahr, da wir die Knolle essen. Im zweiten Jahr blüht die Pflanze. Sellerie hat eine anregende, „aphrodisierende“ Wirkung und ist sehr bekömmlich.

Ideen für Rezepte mit Sellerie:
Sellerieplätzli, „Sellerie bleu“:
Sellerie in ca 1 cm. dicke Scheiben schneiden, im Salzwasser al dente kochen, panieren und braten. Für „Sellerie bleu“ in die Scheibe eine Tasche schneiden und wahlweise mit Schinken, Käse etc.. füllen, dann panieren & braten.
Dazu frischen Salat geniessen. „mmmhhh“

Sellerie gebraten: Rohe feingeschnittene Selleriescheiben im Olivenöl knusprig braten und mit feinem Quarksösseli als Apéro geeignet.

Selleriesalat: Sellerie roh fein raffeln, dann sofort etwas Zitronensaft dazugeben und mit Crème-fraiche, Salz und Pfeffer abschmecken, sehr gut zu „Gschwellti“

ä guete!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + neunzehn =

xxxnxx
aflamsex
arab xnxx
xnxx hd
xxx free porn