Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu
Juhuuu – die Rüebli sind drin!!

Juhuuu – die Rüebli sind drin!!

Der Duft von frischen Rüebli liegt bei uns in der Luft… Die Paloxen tronen fein säuberlich neben und aufeinader aufgereiht. Die wunderschöne Ernte erfüllt uns mit Dankbarkeit! Die ganze letzte Woche haben wir bei dem schönsten Herbstwetter Rüebli gegraben.

Zuerst waren die Pfälzerrüebli dran (die gelben mit dem grünen
Kragen), dann die Küttiger (die weissen, cornetförmigen), dann die Violetten Tessiner (aussen violett, innen weiss), dann der „Rüebli-Mix“ (eine selbstgemachte Mischung aus dunkelvioletten, weissen, roten und anderen Karotten) und zum Schluss, die normalen, orangen Rüebli…
Sie alle sind die süssen Früchte von vielen kleineren und grösseren Arbeiten, welche wir über das Jahr verteilt ausgeführt haben. All diese Arbeiten lässt man einwenig Revue passieren, wenn man sich so intensiv mit einer Kultur beschäftig. Die ersten Rüebli gesät haben wir bereits im Mai (die alten Sorten brauchen halt etwas länger um zu wachsen) – mit unserem altbewährten Handsähgerät. Dann hiess es auch schon bald: Jäten, jäten, jäten… Eine unglaubliche Arbeit – aber auch eine schöne und sinnvolle!

Wir hoffen, Sie schmecken euch! Grad so frisch aus dem Boden sind sie nämlich am feinsten – sie riechen noch richtig urchig… (nach Erde halt!)

„ä Guete!“
team biohof heimenhaus

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.