Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu
Chinakohl

Chinakohl

Unser diesjähriger Chinakohl ist richtig gut gekommen!

Nachdem wir in den beiden letzten Jahren Mühe hatten, beim Anbau dieses Gemüses, so schienen ihm die diesjährigen Wetterbedingungen sehr zu gefallen! Solch schöne, grosse Köpfe hat er gemacht…

Der Chinakohl wird auch Pekingkohl oder Japankohl genannt – jedenfalls ist es die asiatische Küche, welche uns Europäern den Kohl schmackhaft gemacht hat. Aber längst hat er auch in unzähligen alltäglichen Rezepten einen Platz erhalten – sei es mit Hackfleisch gefüllt (dafür die Blätter vor dem Füllen kurz blanchieren – sonst brechen sie) oder im Eintopf. Oft wird er als Beilage in Wok-Gerichten verwendet oder auch ganz einfach roh als Salat genossen. Auch roh verursacht er kaum Blähungen – obwohl er zu den Kohlarten gehört.

Ah und nicht zu vergessen – er passt auch wunderbar in Suppen (jetzt wo das Wetter langsam wieder nach wärmenden Mahlzeiten ruft!)

Viel Freude am Gemüse  &  ä Guete wünscht
das team vom biohof heimenhaus

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.