Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu
Ygmachts & So

Ygmachts & So

Ob Tomatensugo, getrocknete Früchte, Antipasti oder getrocknete Suppengemüse – im Frühjahr, wenn Draussen noch kaum etwas wächst, sind wir froh, dass wir die Gemüsekisten mit den Kreationen von Ygmachts & So aufpeppen können. Die meisten Kundinnen freuen sich, wenn wir statt einem zusätzlichen Wurzelgemüse einen konservierten Sommergruss ins Kistchen packen…

Doch, was ist der Gedanke hinter Ygmachts & So?
Wir verarbeiten Gemüse von unserem Hof, die wegen ihres Aussehens oder wegen Überschuss keinen Käufer finden. Was macht man z.B. aus zu kleinen Rotkabisköpfen? Solche Herausforderungen inspirieren uns zu vielfältigen Kreationen – vom violetten Rotkabis-Pesto über’s Green Tomato Chutney bis hin zur feurigen Chilipaste…

Dadurch, dass wir die Verarbeitung selbst in die Hand nehmen, retten wir nicht nur hochwertige Lebensmittel sondern gewinnen auch wertvolle Zeit, um Menschen zu finden denen Nachhaltigkeit und Foodsave am Herzen liegen.

War bei dir noch nie was Ygmachts im Kistli oder hättest du gerne mehr? Du kannst uns jederzeit deine Wünsche mitteilen – das aktuelle Angebot findest du hier.

Oder besuch uns am Mercato Slow Food in den
Vidmarhallen am 13. März, 10. April, 1. Mai, 29. Mai oder 19. Juni…

Ä Guete wünscht! Team biohof heimenhaus

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.